Ihre Kunst in 4 Schritten ab 50€ von Dr. Eugen Wagner

Tattoo als Kunst

Längst hat sich das Tattoo von seinem Underground-Dasein gelöst und überall auf der Welt als eine individuelle Ausdrucksart des Menschen etabliert.

Eine starke Tattoo-Geschichte haben unter anderem

  • skandinavische Völker - LINK
  • Japan - LINK
  • Polynesische Völker (u.a. Maori) - LINK

Hier hat das Tattoo neben der geschichtlichen auch eine spirituelle Bedeutung, die nach und nach auch in unserer westlichen Welt Anklang und Einzug fand.


Tattoo als Kunstrichtung hat sich in den letzten 10 Jahren mit diversen internationalen Künstlern etabliert. Die Kunstrichtungen gehen u.a. auf die traditionellen Stile Japans oder Polynesiens zurück, finden aber auch Anklang in fotorealistischen Darstellungen, organischen Formen oder der sog. New School.

In meinem Tattoo-Portfolio finden sie Einflüsse aus diesen Stilen. Meine Hauptintention ist die logische und künstlerische Ergänzung des Körpers vor dem Hintergrund der individuellen Erfahrung und Eindrücken des Menschen.



Tattoo als Trauerbewältigung

Eine besondere Art der Tattoos sind sog. "Trauertattoos, mit denen die Trauer um geliebte Menschen, Haustiere, Lebensmomente bewältigt werden kann. Mit dem Leitsatz "ich trage dich unter meiner Haut" kann man seinen Gefühlen den richtigen Ausdruck verleihen und den verlorenen Menschen in die tägliche Gegenwart einbeziehen.

E-Mail
Anruf
Infos
Instagram
LinkedIn